Die Feuerwehr Ettlingen, Abt. Ettlingen-Stadt wurde zusammen mit der Feuerwehr Waldbronn zu einem Busbrand in die Busenbacher Straße alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung sichtbar, da der Linienbus bereits im Vollbrand stand.

Flackernde Lichter verbreiten in der dunklen Jahreszeit besinnliche Stimmung in der Wohnung. Wenn jedoch aus dem romantischen Kerzenschein ein richtiges Feuer wird, ist es ganz schnell aus mit der Besinnlichkeit. Die Feuerwehren appellieren an die Umsicht der Bürger, Feuergefahren zu minimieren.

Die Abteilung Ettlingen-Stadt wurde mit dem Stichwort B - Rauchentwicklung im oder aus Gebäude in die Epernayerstraße alarmiert. Aufgrund der ersten Erkundung wurde die Alarmstufe auf Brand 4 erhöht.

Am Mittwochabend begrüßte Abt.-Kdt. Martin Baureithel rund 30 Notärzte und Kolleginnen und Kollegen des Rettungsdienstes sowie ca. 40 Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden im Feuerwehrhaus zu einem gemeinsamen Übungsabend.